Alois Karl Bundestagsabgeordneter für Amberg-Sulzbach-Neumarkt



die Delegierten der CSU-Verbände Amberg, Amberg-Sulzbach und Neumarkt haben mich mit großer Mehrheit wieder zum Bundestags-Direktkandidaten für unseren Wahlkreis nominiert. Ich verstehe das als anerkennende Zustimmung für meine bisherige Arbeit als Wahlkreisabgeordneter in Berlin.


Nun bitte ich auch Sie, mir bei der Bundestagswahl am 24. September erneut Ihr Vertrauen zu schenken.

Unser Land steht dank der Arbeit der Bundesregierung unter Kanzlerin Angela Merkel so gut da wie noch nie.
Die Zahl unserer Erwerbstätigen ist mit 44 Millionen so hoch wie nie,
gegenüber 2005 hat sich die Zahl der Arbeitslosen halbiert,
die Jugendarbeitslosigkeit ist auf einem historischen Tiefstand,
in unserem Wahlkreis existiert sie nicht mehr!

Seit vier Jahren kommt unser Bundeshaushalt ohne neue Schulden aus. Die Union ist Garant dafür, dass dies auch in den kommenden Jahren so bleibt. Wir brauchen weiterhin ein starkes Deutschland, um in einer von Krisen geschüttelten Welt Europa zusammen zu halten.
Dafür stehe ich und dafür steht die CSU.

Ein Blick auf unser Deutschland und speziell auf Bayern zeigt, den Menschen geht es dort am besten, wo die Union regiert.


Wir haben beste Chancen, das zu erhalten.

Hieran möchte ich weiterhin mitarbeiten —

mit aller Kraft und voller Leidenschaft.


Ich freue mich auf die Begegnung mit Ihnen und verbleibe bis dahin mit besten freundlichen Grüßen!

 

Alois Karl
Abgeordneter in den Deutschen Bundestag
für Amberg-Sulzbach-Neumarkt
Oberbürgermeister a.D.
Rechtsanwalt

Aktuelle Themen

JE2A8406 1600 x 1200

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen besucht Amberg
Eine Verteidigungsministerin darf sich nicht verstecken, auch nicht hinter diplomatischen Floskeln. Also sprach Ursula von der Leyen... Mehr lesen

170720Spahn 1600 x 1200

Staatssekretär Jens Spahn besucht Wahlkreis von MdB Alois Karl
Einem wackeren CSU-Mann aus Nordrhein-Westfalen, der in den letzten Jahren harten rot-grünen Prüfungen ausgesetzt war, muss der Wahlkreis von MdB Alois Karl paradiesisch... Mehr lesen

170719Schneiderhan 1600 x 1200

Präsident des Volksbundes Deutscher Kriegsgräber, Wolfgang Schneiderhan, besucht Wahlkreis
„Wir sind keine staatlich angestellten Friedhofsgärtner, sondern haben einen wichtigen Bildungsauftrag“, rückte Wolfgang Schneiderhan manche... Mehr lesen