Alois Karl Bundestagsabgeordneter für Amberg-Sulzbach-Neumarkt


MdB Karl: Kita-Preis des Familienministerium auch 2021 ausgeschrieben

Corona habe es nochmal mehr verdeutlicht, ist Bundestagsabgeordneter Alois Karl überzeugt, um deutlich zu machen, wie wichtig Kindertagesbetreuung für die Betreuten, für die Familien und die Gesellschaft ist.

An die Frauen und Männer, die sich in den Kitas dafür einsetzen, dass Kinder bestmöglich aufwachsen können, wendet sich der Deutsche Kita-Preis, den das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSF) und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) 2022 zum fünften Mal vergeben. Interessierte Teams können sich ab sofort unter http://www.deutscher-kita-preis.de/bewerbung anmelden.

Der Preis ist mit insgesamt 130 000 Euro dotiert. Fünf Einrichtungen und Initiativen dürfen sich nach der Bewertung in den Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ freuen. Auf die Erstplatzierten wartet ein Preisgeld von jeweils 25000 Euro, je zwei Zweitplatzierte bekommen 10 000 Euro. Die Teilnehmer können ihre Bewerbungen vom 15. Mai bis 15. Juli dieses Jahres einreichen. Alle weiteren Informationen finden sich unter der obigen Internet-Adresse.