Alois Karl Bundestagsabgeordneter für Amberg-Sulzbach-Neumarkt


MdB Karl ruft zu Teilnahme an Wettbewerb auf

Der Online-Wettbewerb des Verbands der Privaten Krankenversicherungen „Deutschlands beliebteste Pflegeprofis“ geht in die dritte Runde. „Die Corona-Krise hat einmal mehr in aller Deutlichkeit gezeigt“, wirbt Bundestagsabgeordneter Alois Karl für die Teilnahme, „wie wichtig und unverzichtbar die Arbeit in der Kranken- und Altenpflege ist".

Der Wettbewerb ist eine kleine Geste mehr, und soll den Helden in der Pandemie ein Gesicht geben. Bis zum 30. April haben Patienten und deren Angehörige die Möglichkeit, auf der Website www.deutschlands-pflegeprofis.de ihre Favoriten vorzuschlagen.

Ab Mai kann online über alle Nominierten abgestimmt werden. „Ich würde mich sehr freuen“, erklärt Alois Karl, „wenn darunter einige der tüchtigen und aufopferungsvollen Pflegekräfte aus meinem Stimmkreis wären. Sie haben bei entsprechender Stimmenzahl die Chance, den Landessieg zu erringen und im Dezember beim Fest der Pflegeprofis im Berliner Reichstagsgebäude dabei zu sein. Die Erstplatzierten jeder Kategorie bekommen 2000 Euro Preisgeld, die Zweiten 1000 und die Dritten 500 Euro.