Alois Karl Bundestagsabgeordneter für Amberg-Sulzbach-Neumarkt


Alois Karl hält Rede im Deutschen Bundestag

Als Mitglied des Haushaltsausschusses wird Bundestagsabgeordneter Alois Karl, heute, am Freitag, 30. November, zum Antrag des Bundesministeriums der Finanzen sprechen, der sich mit der vorzeitigen Rückzahlung der ausstehenden Kredite des Internationalen Währungsfonds (IWF) und Teilen der Kredite der Europäischen Finanzstabilisierungsfazilität (EFSF) durch Portugal befasst. Der Deutsche Bundestages muss dem zustimmen. Die Debatte ist auf 27 Minuten angesetzt. Alois Karl befasst sich bereits zum dritten Mal mit den Hilfen für Portugal. Das kleine EU-Land hat insgesamt 78 Milliarden Euro erhalten, davon entfielen rund 28 Milliarden Euro auf den Internationalen Währungsfond.