Alois Karl Bundestagsabgeordneter für Amberg-Sulzbach-Neumarkt


Kreisentscheid der Jugendfeuerwehren Neumarkt mit Minister Joachim Herrmann

Kreisjugendrat Jürgen Kohl war stolz, dass mit Staatsminister Joachim Herrmann der oberste Dienstherr aller 320 000 bayerischen Feuerwehrler den Kreisentscheid der Jugendfeuerwehren auf dem Sportplatz der Neumarkter Gymnasien eröffnete. Auf Einladung von Bundestagsabgeordnetem Alois Karl und Staatssekretär Albert Füracker hatte sich der Minister die Zeit zwischen einem Termin in Roth und der Landesversammlung der DLRG im Hotel im Neuen Markt gerne frei geschaufelt. Turnusgemäß alle zwei Jahre misst sich der Nachwuchs der Wehren. 160 Mädchen und junge Männer aus 16 Jugendfeuerwehren waren, so Landrat Willibald Gailler, angetreten. In der Vergangenheit, erinnerte Albert Füracker, hatten Gruppen aus dem Landkreis auch auf Landes- und Bundesebene Erfolge gefeiert. In kurzen Grußworten betonten die Politiker, wie wichtig es sei, dass sich die Bürger Tag und Nacht auf die ehrenamtlichen Helfer verlassen könnten und dass die Feuerwehren gerade im ländlichen Raum eine nicht zu unterschätzende gesellschaftliche und kulturelle Rolle spielten.