Alois Karl Bundestagsabgeordneter für Amberg-Sulzbach-Neumarkt


Positionspapier der CDU/CSU-Bundestagsfraktion: Fluchtursachen bekämpfen

"Krisen und Kriege haben seit Jahren zu einem beispiellosen Anstieg von Migrationsbewegungen geführt. Die gegenwärtige Flüchtlingskrise ist deren unmittelbare Folge.

Von 60 Millionen Menschen, darunter 38 Millionen Binnenvertriebene, die mit steigender Tendenz weltweit als Binnen- und Wanderungsflüchtlinge auf dem Weg sind, ist erst ein kleiner Teil in Europa angekommen. Man kann daher von einer neuen Art von Völkerwanderung sprechen."

Über dies und wie die Fluchtursachen bekämpft werden sollen, lesen Sie hier:
Alternativ können Sie den Text hier herunterladen.