Alois Karl Bundestagsabgeordneter für Amberg-Sulzbach-Neumarkt


Faktenblatt: Fortschritte in der Asyl- und Flüchtlingspolitik

"Die weltweiten Flüchtlingsbewegungen bleiben eine der größten Herausforderungen für die internationale Gemeinschaft. Deutschland steht zu seinen humanitären Verpflichtungen. Die Zahl der Schutzsuchenden ist jedoch von circa 890.000 im Jahr 2015 auf gut 280.000 im vergangenen Jahr gesunken. Im Dezember 2016 wurden nur noch 16.442 Zugänge von Asylsuchenden registriert. Folgende Maßnahmen sind dafür entscheidend:"

Weiter lesen Sie hier: