Alois Karl Bundestagsabgeordneter für Amberg-Sulzbach-Neumarkt


Wolfgang Bosbach besucht auf Einladung von Alois Karl am 21. Juli den Wahlkreis Amberg-Sulzbach-Neumarkt

Auf Einladung des Wahlkreisabgeordneten für Amberg-Sulzbach-Neumarkt, Alois Karl, MdB, besucht der CDU-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Bosbach am 21. Juli unseren Wahlkreis. Mit ihm kommt einer der profiliertesten Innenpolitiker der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Wolfgang Bosbach ist für seine klaren Positionen bekannt. Mit denen wird er bei den beiden Diskussionsveranstaltungen in Sulzbach-Rosenberg und Neumarkt sicher nicht hinter dem Berg halten.

Zusammen mit dem CSU-Kreisverband Amberg-Sulzbach und der CSU Sulzbach-Rosenberg lädt Alois Karl ein zum öffentlichen Podiumsgespräch „Bericht aus Berlin“ um 18 Uhr im Capitol, Bayreuther Str. 4, in Sulzbach-Rosenberg. MdB Wolfgang Bosbach wird auf aktuelle Fragen der Flüchtlingspolitik eingehen, MdL Dr. Harald Schwartz und Bürgermeister Günther Koller werden aus Sicht der Landes- und der Kommunalpolitik Stellung beziehen, Dr. Patrick Fröhlich leitet dann die hoffentlich lebhafte Diskussion.

„Aktuelles aus der Bundespolitik. Worauf es jetzt ankommt“, lautet das Thema, zu dem Wolfgang Bosbach, am gleichen Abend ab 20 Uhr im Johanneszentrum-Kolpinghaus in Neumarkt Stellung beziehen wird. Zusammen mit seinem Bundestagskollegen Alois Karl wird er auf aktuelle innenpolitische Ansätze in der Flüchtlingspolitik eingehen. Danach wird Landrat Willibald Gailler die Sicht der Kommunalpolitik darstellen. Die anschließende Diskussion moderiert der stellv. CSU-Kreisvorsitzende und Bürgermeister Alois Scherer. 

Nächste Termine

weitere Termine