Alois Karl Bundestagsabgeordneter für Amberg-Sulzbach-Neumarkt


MdB Karl: Verbesserung der Lärmsituation für Poppberg kommt im Jahr 2016

Der gemeinsame Einsatz von Bundestagsabgeordnetem Alois Karl (CSU) und Bürgermeisterin Brigitte Bachmann trägt Früchte. Poppberg in der Gemeinde Birgland wird kurz- und mittelfristig besser vor dem Lärm geschützt, der von der nahen Autobahn ausgeht. Das bestätigte Reinhard Pirner, der Präsident der Autobahndirektion Nordbayern, zunächst in einem persönlichen Gespräch mit Alois Karl und bekräftigte dies in einem Schreiben an die beiden Mandatsträger.

Derzeit laufen laut Pirner Instandsetzungsarbeiten im rechten Fahrstreifen in der Fahrtrichtung Nürnberg auf etwa vier Kilometer Länge. Dieser Fahrstreifen weise zahlreiche Flickstellen auf. Um eine weitere Schädigung der vorhandenen Tragschicht durch Wasser und Frost zu verhindern, soll noch kurz vor Wintereinbruch ausgebessert werden. Im kommenden Jahr würde dann auf beiden Fahrstreifen der Fahrtrichtung Nürnberg eine dünne Schicht „lärmoptimierter“, ein Lärm dämpfender Fahrbahnbelag im Heißeinbau aufgebracht. Die Geräuschminderung werde spürbar sein. Mittelfristig sei auch in Fahrtrichtung Amberg ein Deckenbau mit einem lärmmindernden Belag vorgesehen. Einen genauen Zeitpunkt könne Pirner aber noch nicht nennen.