Alois Karl Bundestagsabgeordneter für Amberg-Sulzbach-Neumarkt


MdB Karl ruft zur Beteiligung am Bundeswettbewerb Denkt@g auf

„Hinsehen, einmischen und mitgestalten“ forderte Bundestagspräsident Norbert Lammert junge Staatsbürger angesichts der aktuellen Flüchtlingsproblematik auf. Er ist Schirmherr des Denkt@g 2016.

Der Jugendwettbewerb der Konrad-Adenauer-Stiftung richtet sich gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus. Bundestagsabgeordneter Alois Karl wendet sich deshalb an Jugendliche ab 16 und junge Erwachsene bis 22 Jahren in seinem Wahlkreis, die als Gruppen von wenigstens zwei Personen oder in Schulklassen in diesen Wettbewerb all ihre Kreativität einbringen können.

Mit der Gestaltung einer Internetseite zum Gedenken an die Opfer der NS-Diktatur können sie sich ebenso bewerben wie durch die Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit in der Gegenwart.

Informationen zur Teilnahme unter www.denktag.de oder per E-Mail an denktag@denktag.de. Auf die Gewinner warten Geld- und wertvolle Sachpreise. Einsendeschluss ist der 31. Oktober dieses Jahres.