Alois Karl Bundestagsabgeordneter für Amberg-Sulzbach-Neumarkt


MdB Karl: IC-Halt Neumarkt bleibt

Nachdem sich Bundestagsabgeordneter Alois Karl bei Bahnvorstand Ronald Pofalla für den Erhalt des morgendlichen IC-Halts am Bahnhof Neumarkt eingesetzt hat, gab der Konzernbevollmächtigte der Bahn für Bayern, Klaus-Dieter Josel, Entwarnung. Der IC-Halt in Neumarkt bleibt erhalten.

Der IC 2226, der Passau über Nürnberg, Frankfurt, Köln und Hamburg mit Kiel verbindet, wird fahrplanmäßig auch künftig Montag bis Samstag um 7 Uhr in Neumarkt halten.

Der tägliche IC, der früher um 21 Uhr in Neumarkt Halt gemacht hatte, fährt schon seit 2009 durch und seit letztem Jahr auch der IC, der Reisende von Karlsruhe über Nürnberg nach Passau bringt. In dieser Fahrtrichtung können lange Intercities nach dem Umbau für die S-Bahn nicht mehr halten, erklärt die Bahn.

Josel bittet um Verständnis, dass den Fernreisenden auf Grund der wenigen Zusteiger kein weiterer IC-Halt in Neumarkt zugemutete werden könne, zumal Neumarkt über die S-Bahn hervorragend an Nürnberg angebunden sei.

Für MdB Alois Karl war es unter anderem wichtig, dass den überregional operierenden Unternehmen der Stadt und des Landkreises eine direkte und schnelle Personen-Verbindungen zu  Finanz- und Wirtschaftszentren Deutschlands erhalten bleibt.