Alois Karl Bundestagsabgeordneter für Amberg-Sulzbach-Neumarkt


MdB Alois Karl wieder in Haushaltsausschuss

Es ist so gelaufen, wie Bundestagsabgeordneter Alois Karl es sich vorgestellt und auch erwartet hatte. Die CSU hatte ihn für den Haushaltsausschuss in der neuen Legislaturperiode benannt und erwartungsgemäß bekam er wieder einen Sitz in dem wichtigen Gremium, das zu allen Ausgaben der Bundesregierung seine Zustimmung geben muss, oder auch nicht. Wie bereits in den letzten vier Jahren wird Alois Karl zuständig sein für den Etat des Auswärtigen Amtes. Hier werden unter anderem auch die Weichen gestellt für die Maßnahmen zur Bekämpfung von Fluchtursachen, ein Thema, das ihm sehr am Herzen liegt. Bei der Wahl des Vorsitzenden des Haushaltsausschusses enthielt sich Alois Karl, wie die Kollegen von CDU, SPD und Grünen der Stimme. Gewählt wurde mit den Stimmen der AfD und der FDP Peter Boehringer von der AfD, der über die bayerische Landesliste seiner Partei ein Bundestagsmandat erhalten hat. Traditionsgemäß bekommt dieses Amt die stärkste Oppositions-Fraktion. Das wäre bei einer Großen Koalition eben die AfD.