Alois Karl Bundestagsabgeordneter für Amberg-Sulzbach-Neumarkt


MdB Alois Karl spricht im Plenum des Deutschen Bundestages

Bundestagsabgeordneter Alois Karl wird am heutigen Mittwoch in der Bundestagsdebatte zum Antrag der FDP-Fraktion „Fiskalpolitische Eigenverantwortung für Stabilität und Wachstum in Europa“ für die CSU Stellung beziehen. Das Zeitfenster, in dem Alois Karl ans Rednerpult gebeten wird, ist voraussichtlich zwischen 16:15 und 17:15 Uhr. Als Haushaltspolitiker sieht er in dem Antrag zwar einige überlegenswerte Ansätze, plädiert aber dafür, ihn in den Hauptausschuss zu überweisen, um dort die für Deutschland und Europa bedeutenden Fragen in einem positiven Kontext zu diskutieren. Das Gremium des Hauptausschusses hat sich der Bundestag gegeben, um auch in der Zeit, bevor im Januar 2018 die eigentlichen Ausschüsse gebildet werden können, wichtige Fragen zu behandeln.

Für Alois Karl ist es entscheidend, und das wird er heute zum Ausdruck bringen, von der Einstellung weg zu kommen, nur alles zu kritisieren, was aus Brüssel kommt und vielmehr eine neue Begeisterung für die Idee von Europa zu entfachen und konstruktiv darüber zu diskutieren, wie wir Zukunft aktiv und mutig gestalten können. Die Debatte kann voraussichtlich über Phoenix oder unter www.bundestag.de live verfolgt werden.