Alois Karl Bundestagsabgeordneter für Amberg-Sulzbach-Neumarkt


MdB Alois Karl im Dialog mit der 10. Jahrgangsstufe des MRG Amberg

82 Schüler und Begleitpersonen der 10. Jahrgangsstufe des Max-Reger-Gymnasiums in Amberg unter Leitung von Heidemarie Kreuß besuchten auf Einladung von MdB Alois Karl den Deutschen Bundestag in Berlin. Bei dem Gespräch mit dem Wahlkreisabgeordneten wurden aktuelle Themen angeschnitten. Zur Sprache kam die Lage in Syrien und der richtige Umgang mit der Flüchtlingsfrage. Dabei ging Alois Karl auch auf die Rolle der Türkei in diesem Konflikt ein und auf die Chance des Landes auf einen EU-Beitritt. Den werde aus Sicht des Abgeordneten wohl nicht geben. Neben der Entwicklung in der Ukraine und rechtlichen Fragen zu gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaften interessierten die jungen Leute aus dem musischen Gymnasium auch die Arbeit des MdB im Wahlkreis und im Haushaltsausschuss. Das Gruppenbild entstand im Paul-Löbe-Haus.