Alois Karl Bundestagsabgeordneter für Amberg-Sulzbach-Neumarkt


FC Bundestag gewinnt mit Alois Karl nach Trainingseinheit mit Christoph Daum 4:0 gegen FC Diabetologie

Christoph Daum und Alois Karl (v.l.) nach dem 4:0-Erfolg des FC Bundestag gegen den FC Diabetologie.

Berlin. Ein Lehrstunde erteilten die Fußballer des FC Bundestag dem Team des FC Diabetologie. Obwohl sich die Ärzteauswahl mit Star-Reporter Gerhard Delling verstärkt hatte und engagiert zur Sache ging, so hatte sie beim Aufeinandertreffen im Berliner Jahnstadion keine Chance. Das Abgeordneten-Team erteilte den Ärzten mit einem klaren 4:0-Erfolg eine Lehrstunde und bewies, dass es sich auf die anstehende Europameisterschaft der Parlamentarier in der Schweiz gut vorbereitet hat. „Natürlich hat uns die vorher angesetzte Trainingseinheit mit Christoph Daum gut getan. Daher konnten wir es leichter verschmerzen, dass er im Spiel auf der Bank des FC Diabetologie coachte. Insgesamt haben wir aufgrund unseres fraktionsübergreifenden Teamplays verdient gewonnen. Dies hat uns Christoph Daum auch in der anschließenden Spielanalyse ausdrücklich bestätigt“, berichtet Bundestagsabgeordneter Alois Karl, der im rechten Mittelfeld zahlreiche Impulse im Angriff setzen konnte.

„Es war kein leichter Sieg. Aber es hat sich gezeigt: Wer eine starke rechte Seite hat, der hat gute Aussichten auf einen Erfolg“, merkte Alois Karl schmunzelnd an. „In diesem Aufeinandertreffen ging es durchaus engagiert zur Sache. So war der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann am Ende der Partei leicht angeschlagen. Dass wir als Fußballer und Abgeordnete durchaus einstecken können, bewies mein Mannschaftskamerad Eberhard Gienger, der sich durch einen anwesenden Arzt mal eben die Fäden einer Naht einer früheren Verletzung ziehen ließ. Trotz des engagierten Einsatzes beider Teams haben wir uns so gut verstanden, dass wir dem FC Diabetologie in einem Rückspiel die Chance zur Revanche geben werden.“

Zum Hintergrund: Der FC Bundestag ist ein fraktionsübergreifender Zusammenschluss von Bundestagsabgeordneten. Die Spieler dürfen mit Erlaubnis des DFB ihre Spiele in offiziellen DFB-Trikots bestreiten. Der Erlös der Spiele des FC Bundestag wird von den Abgeordneten für wohltätige Zwecke gespendet.

Nächste Termine

weitere Termine