Alois Karl Bundestagsabgeordneter für Amberg-Sulzbach-Neumarkt


Berlin-Ticker MdB Alois Karl, Nr. 319 vom 07.10.2016

Alois Karl: B299 Ortsumfahrung Mühlhausen kann voraussichtlich bis 2020 fertig gebaut werden

Es ist immer ein schönes Gefühl, wenn wir als Abgeordnete und Haushalts- oder Finanzpolitiker, wenn ich einen Bürgermeister glücklich machen kann. Das ist uns, glaube ich, mit Dr. Martin Hundsdorfer gelungen. Bürgermeister Hundsdorfer hat sich seit 2008 mit großem Nachdruck für die B299 Ortsumfahrung Mühlhausen eingesetzt. Ihm durfte ich die Entscheidung des Bundesverkehrsministeriums überbringen, dass die rund 24 Millionen Euro frei gegeben sind, die der Bau der Umgehung des Hauptortes der Gemeinde kosten wird. Damit wird der Ort von stetig zunehmendem Durchgangs- und Schwerlastverkehr befreit.

Es war eine konzertierte Aktion von uns: Ich habe mich sehr nachdrücklich beim Bundesverkehrsminister und seinem Ministerium eingebracht, Staatssekretär Albert Füracker, MdL, hat an entscheidenden Stellen der bayerischen Staatsverwaltungkräftig angeschoben und Landrat Willibald Gailler hat die Übernahme der Kosten für die Anbindung der NM 19 an die Umgehungzugesagt. Drei Millionen Euro sind dafür notwendig.

In Mühlhausen kann nun das Staatliche Bauamt Regensburg los legen. Schon im Oktober, versprach Baudirektor Alexander Bonfig, werden die ersten beiden Brücken ausgeschrieben. Eine dritte soll wieder ein Pilotprojekt der Firma Bögl werden. Spatenstich für die Umgehung dürfte im Frühjahr nächsten Jahres sein. Für die 5,4 Kilometer lange Strecke ist eine Bauzeit von circa drei Jahren angesetzt.

Gleichzeitig wurden vom Bundesminister Alexander Dobrindt auch die Mittel für den vierspurigen Ausbau eines Teilstücks der B 85 von der Autobahn A 6 AS Amberg-Ost zum Pittersberger Anstieg frei gegeben. Somit sind zwei der sieben bayerischen Projekte, die schon Grünes Licht bekamen, in unserem Stimmkreis. Das zeigt, dass unsere Arbeit sich ausgezahlt hat. In der Bundesrepublik insgesamt wurden bisher nur die Mittel für 24 Projekte genehmigt. Das liegt aber nicht am Geld, sondern an den zögerlichen Planungen vieler Bundesländer.

Mit freundlichen Grüßen aus Berlin und allen guten Wünschen verbleibe ich
Ihr

 

 



Alois K a r l
Bundestagsabgeordneter

Kontakt

Büro Amberg
Schlachthausstraße 6
92224 Amberg
Tel. 09621 / 7 84 87 20
Fax: 09621 / 2 21 00
E-Mail: alois.karl@bundestag.de

Büro Neumarkt
Hallertorstraße 16
92318 Neumarkt i.d.OPf.
Tel. 09181 / 48 75 55
Fax: 09181 / 48 75 66
E-Mail: alois.karl@bundestag.de

Büro Berlin
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel. 030 / 22 77 53 51
E-Mail: alois.karl@bundestag.de

Fragen zur Homepage:
kontakt@alois-karl.de

Termine

weitere Termine